Hörgalerie


Hier geht es um das Stadtarchiv Bornheim. Wie wichtig ein Archiv auch für spätere Generationen sein kann, zeigt sich immer wieder bei bestimmten Anlässen, z. B. bei der Ahnenforschung oder wenn sich jemand für das frühere Leben in den Dörfern des Vorgebirges interessiert. Es geht um das „Gedächtnis“ der Stadt Bornheim, um die Stadtgeschichte lebendig zu erhalten. Jens Löffler, der Archivar der Stadt Bornheim, kennt sich aus und weiß, worauf es bei der Archivierung ankommt und was die Digitalisierung für ein Archiv bedeutet. Dies und viele mehr ist Inhalt des Gespräches mit Jens Löffler. (31.03.2022)

Moderation: Otto Ganser

Am 12. März 1992, also vor rund 30 Jahren wurde die erste Radiosendung vom Bürgerradio Studio Merten über Radio Bonn/Rhein-Sieg ausgestrahlt. Ein Anlass für das Radioteam, einmal mit Ausschnitten/O-Tönen an die erste Sendung zu erinnern, aber auch einen kurzweiligen Eindruck aus den drei Jahrzehnten Radioarbeit in Ausschnitten zu vermitteln. Daneben versuchen zwei der Radiomacher mit dem Gründer und Studioleiter Otto Ganser dieses langjährige, ehrenamtliche Engagement näher darzulegen. (17.03.2022)

Moderation: Dietmar Ballner, Klaus Offermann und Otto Ganser

In dieser Sendung plaudern die Moderatoren Klaus Offermann und Dietmar Ballner mit Otto Ganser, dem Gründer und Studioleiter, über die Anfänge des Studios in Merten. Gegen Ende des Jahres 1991 begann der Aufbau der technischen Anlagen, die damals noch voll analog angelegt waren. Welche Hürden damals genommen werden mussten und welche Auflagen der zuständigen Aufsichtsbehörde, der damaligen Landesanstalt für Rundfunk, beachtet werden mussten bis hin zur Zertifizierung, das und vieles mehr ist Thema in dieser Gesprächsrunde mit dem 75-jährigen Otto Ganser (09.12.2021)

Moderation: Klaus Offermann, Dietmar Ballner u. Otto Ganser

Das Duo "GedankenSpiel" wurde in diesem Sommer erst gegründet. Es ging aus der Rheinbacher Band "Acoustic Spirit" hervor. Und dieses weibliche Duo ist schon etwas Besonderes, bei dem viele Emotionen eine große Rolle spielen. Sie sagen selbst, dass es ein "Coronakind" war. Corona und die Tage Mitte Juli mit der Katastrophe war für unzählige Menschen Ausnahmezustand, das hat viele bewegt, auch diejenigen, die daraus etwas Kreatives machten. Die Hochwasserkatastrophe in Deutschland traf auch in NRW viele Menschen. Ihr Lied "Solange wir noch Himmel sehen" soll den Opfern der Überschwemmungen Hoffnung geben. Außerdem geht es in dem Stück um den Zusammenhalt von Flutopfern und Helfern. Das ist nur ein Beispiel unter anderen Stücken, die entstanden sind. Die Musikerinnen Petra und Eva erzählen auch über emotionale Momente (25.11.2021)

Moderation: Otto Ganser

Der Bornheimer Bürgermeister Christoph Becker im Studio Merten. Mitten in der Pandemie hatte er die Amtsgeschäfte übernommen. Auch wurde er mit der Flutkatastrophe konfrontiert, die im Stadtgebiet von Bornheim ebenfalls ihre Spuren hinterlassen hatte. Wie geht er mit diesen und anderweitigen Situationen und Herausforderungen um wie z. B. mögliche Windräder auf dem Villerücken, neue Baugebiete und Vieles mehr. (30.09.2021)

Moderation: Otto Ganser

Zwei Vorgebirgler 8 Jahre in Laos - Die Mertenerin Tanja Weidner und ihr Mann Uli sind vor rund 10 Jahren nach Laos ausgewandert, um dort ein Camp erfolgreich zu einem Kletterparadies aufzubauen. Nach 8 anstrengenden Jahren, gespickt mit dramatischen Rückschlägen, zog es sie wieder nach Deutschland. Über die Zeit in Laos hat Tanja ein Buch veröffentlicht. Weitere interessante Infos auch zum Buch mit dem Titel, "Zwei Kartoffeln in Laos" unter https://www.zwei-kartoffeln-in-laos.de/ Die Geschichte vom Green Climbers Home - oder der bittersüße Traum vom Auswandern. (02.09.2021)

Moderation: Otto Ganser

Der LVR über die Schäden der Jahrhundertflut. Dazu war Matthias Senk vom Archivberatungszentrum des LVR im Studio. Außerdem der Bornheimer Stadtarchivar Jens Löffler, der von seinem Einsatz in den von der Flutkatastrophe betroffenen Archiven in Swisttal, Rheinbach und Rösrath berichtet. Auch über das Archiv der Stadt Bornheim erzählt er, u. a. auch über die abgeschlossene Digitalisierung des kompletten Tonarchivs aller bisherigen Radiosendungen vom Bürgerradio Studio Merten, die auch im Stadtarchiv hinterlegt sind. (05.08.2021)

Moderation: Otto Ganser

Der Friedensweg in Alfter, dazu Günter Benz vom Motorradclub "Kuhle Wampe", Dr. Ernst Gierlich von den "Heimatfreunden Roisdorf e.V." und der Alfterer Ortsvorsteher Werner Jaroch. (21.01.2010)

Moderation: Otto Ganser

Franz Schumacher aus Walberberg erinnert sich an die Kriegsjahre im Vorgebirge, auch sein Sohn Stefan hat dazu etwas zu erzählen (26.05.1993)

Moderation: Reportage Otto Ganser

Reportage über ein Öko-Haus in Brenig (14.12.1993)

Moderation: Reportage von Bianca Schmitt